Programm der Zumi-Reise 2005 unter dem Motto
   

Liebe Zumianer

Unsere kleine Reise steht und ich freue mich, euch folgende Eckdaten bekannt geben zu dürfen:

  Samstag, 15. Oktober 2005
   
Besammlung:
08.45 Gemeindeplatz Robert-Durrer-Strasse (Schoch Frischmarkt) in Stans
    Individuelle Anreise nach Stans - allenfalls absprechen miteinander.
     
Teilnehmer   Cornelia + Peter *
(* = mit Auto)   Martin
    Peter B.
    Petra + Andi *
    Ueli
    Zeno *
Teilnehmer nur    
Mystery-Park   Ruth und Familie *
    Ursula
    (Rücktransport miteinander absprechen)
     
    Ich gehe davon aus, dass sich alle Zumianer in Stans treffen
    werden. Sonst erwarte ich eine Rückmeldung.
     
09.00 Abfahrt nach Interlaken zum
   
  Mystery-Park

ab  
10.00 Besuch des Mystery-Parks, dem einzigartigen Erlebnispark, der
  unerklärliche und doch real fassbare Welträtsel präsentiert. Zitat Erich
  von Däniken: "Die Menschen sollen das Staunen lernen".
  Individueller Besuch des Parks bzw. Ergründung der Rätsel um die Mayas,
  Nazca oder die MegaStones, um nur einige zu nennen. Aktuell ist ein
  Kornkreis zu sehen mit einer einzigartigen Ausstellung zum fantastischen
  Phänomen der Getreidezeichen. Als Vorbereitung empfiehlt sich
  ein Besuch der Webseite www.mysterypark.ch
15.00 Besammlung in der Cafeteria, wo sich dann die "mordsüchtigen"
  ausklinken werden. Ursula und Fam. Kreiliger können bis 18.00 Uhr im
  Park verweilen.
   
   
   

15.30 Weiterfahrt nach Meiringen ins Hotel Sauvage www.sauvage.ch
  anschliessend Check-in
   
17.30 Beginn des Krimi Varietés resp.
 
  und 4-Gang Abendessen bis ca. 22.30 Uhr
  "Begeben Sie sich mit uns auf eine mörderische Zeitreise durch vier Gene-
  rationen. Erleben Sie Nervenkitzel, einzigartige Varieté-Einlagen und
  kulinarische Höhepunkte. Bei der Aufklärung einer Folge von ungelöster
  Morde benötigen wir Ihre Beobachtungsgabe/Mithilfe. Auch der Meister-
  detektiv Sherlock Holmes wird zu Rate gezogen, um die Beziehungen und
  Verstrickung der beteiligten Personen zu klären. Aber geben Sie acht,
  dass nicht plötzlich Sie zum Kreis der Verdächtigen gehören. Ob im Keller
  oder auf dem Dach, freuen Sie sich auf einen spannenden und witzigen
  Abend, an dem Sie Profi-Schauspieler und das Sauvage-Team
  in die Welt der Intriganten und Kriminellen entführen."
  Dieses Krimi Schauspiel ist auf Show, Unterhaltung und Genuss ausge-
  richtet und nicht so sehr für minuziöse Hobby-Detektive inszeniert.
     
  Sonntag, 16. Oktober 2005
     

    
  Nach einer hoffentlich angenehmen Nacht bestreiten wir am Sonntag
 ab ein nicht minder sportliches Programm in wiederum mystischer Umgebung.
 07.30
reichhaltiges Frühstücksbuffet
  anschliessend Zimmer räumen und Gepäck im Auto verstauen.
09.20
Kurzer Marsch zum Bahnhof und Fahrt mit der MIB zur
   
  Aareschlucht www.aareschlucht.ch
   
  Zwischen Meiringen und Innertkirchen liegt ein Felsriegel, "Kirchet" ge-
  nannt, durch den die Aare in Tausenden von Jahren einen Lauf erodiert und
  dabei eine 1,4 Kilometer lange bis zu 200 Meter tiefe Schlucht geschaffen
  hat. Die Schlucht kann seit über hundert Jahren auf sicherem Steg
  und durch Tunnels bequem begangen werden. Diese Wanderung ist ein
  Erleben der Natur von ganz besonderer Art.
   
11.00 Nach Durchquerung der Aareschlucht besteht die Möglichkeit, sich
  beim West-Eingang zu verpflegen und etwas auszuruhen. Je nach
  Lust und Zeit Fussmarsch nach Meiringen oder Rückfahrt mit der Bahn.
   

    
13.00 Abfahrt mit den PW's nach Innertkirchen zum Firmensitz der
  Kraftwerke Oberhasli AG (KWO)
   
  Erlebnisführung Grimselstrom www.grimselstrom.ch
 
  Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens und der Produktions-
  anlagen wissen wir eigentlich alles über Staumauern, Strom und Aare-
  wasser. Um dem Titel unserer Reise aber gerecht zu werden, wollen wir
  die mysteriöse Unterwelt eines Wasserkraftwerkes real besuchen. Wir
  fahren mit Stollenbikes durch das 3 km lange Stollenlabyrinth zum Kraft-
  werkseingang. Besichtigung der Kraftwerksanlagen, der einzigartigen
  Kristallkluft und zum Schluss das Innere einer Staumauer. Anschliessend
18.00 Rückfahrt nach Innertkirchen und dann nach Hause.
   
  Wichtig: Insbesondere am Sonntag sind bergtaugliche Schuhe und
  wetterfeste Kleidung erforderlich. Im Berginnern ist mit einer
  Temperatur von rund 10 Grad zu rechnen.
   

Erwähnen muss ich noch, dass Abmeldungen nach dem 25.9. Kosten zur Folge haben, da das Krimi-Schauspiel inkl. Uebernachtung fest gebucht werden musste.

Ich freue mich, euch in mysteriöse Gefielde führen zu dürfen und hoffe, dass das eine oder andere auf Ineresse stösst.

Nun wünsche ich euch einen schönen Spätsommer und stehe für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Liebe Grüsse: Ueli